Dauerüberwachungen

Muss man immer Dauerüberwachungen vorsehen? In Leistungsverzeichnissen werden sie zunehmend gefordert.

Nun – permanente Überwachungen bieten zwar den 100%igen Nachweis, ob die Norm-Anhaltswerte (DIN 4150) für Erschütterungsimmissionen eingehalten wurden, sie können aber auch sehr kostenintensiv werden. Ein projektbezogenes Messkonzept bietet die größte Wirtschaftlichkeit mit optimaler Schadensvorsorge. Eine fachkompetente Auskunft, die keine Kosten verursacht, ist in jedem Fall günstiger als eine Fehlplanung. Schildern Sie uns Ihr Projekt. Wir hören Ihnen zu und beantworten gerne Ihre Fragen – unverbindlich.

Überwachen heißt für uns, über Datenfernabfrage permanent mit den Messsystemen verbunden zu sein und nicht einfach nur Mietgeräte bereitzustellen. Wir verwenden daher Systeme der neuesten technischen Generation, die uns ermöglichen, jederzeit auf die Geräte und auf die Messdaten zuzugreifen. Im Alarmfall erhält nicht nur das Bauteam vor Ort die Warnmeldungen; wir sind immer mit dabei! Somit können wir umgehend mit der Bauleitung Maßnahmen besprechen, um die Erschütterungen zu reduzieren. Unser Alarmierungskonzept gewährleistet Ihnen nicht nur einen ungestörten Bauablauf, sondern auch ein geringes Schadensrisiko an schwingungsempfindlichen Einrichtungen und an Gebäuden.